Freundschaftspreis 2007

Senay2
Deutsch-Türkische Freundschaftspreise 2007 an
engagierte Frauen verliehen

Deutsch-Türkische Freundschaftspreise 2007 an engagierte Frauen verliehen.
Der erste Preisträger und Schirmherr der Deutsch-türkischen Kulturwochen Münchens Oberbürgermeister Christian Ude verlieh im Bayerischen Landtag den Freundschaftspreis in der Sparte Kultur an die erste weibliche und einzige türkische Standup-Comedian Senay DUZCU, und freute sich schon auf den ersten gemeinsamen kabarettistischen Auftritt mit der jungen Türkin, die wie er Stipendiat(in) der Friedrich-Ebert-Stiftung gewesen war. „Jemanden zum weinen zu bringen ist sehr leicht, aber jemanden zum Lachen zu bringen dagegen sehr schwer“ meinte Senay DUZCU, brachte aber die über 250 Gäste der Preisverleihung in einem kurzen Auftritt aber ohne Schwierigkeiten zum Lachen. Nicht die deutsche Perspektive über ausländische Frauen, sondern aus dem Leben der ausländischen Frauen will Senay erzählen.
Den Preis Wirtschaft verlieh Franz Maget, in diesem Jahr ebenfalls Schirmherr der Kulturwochen an Nina ÖGER, Reiseunternehmerin in der zweiten Generation, heute Geschäftsführerin von Öger-Tours.
Den Freundschaftspreis in der Kategorie Politik teilten sich die Migrationsbeauftragte der SPD Bundestagsfraktion Dr. Lale AGKÜN, die kinder- und familienpolitische Sprecherin Ekin DELIGÖZ (Bündnis 90/ Die Grünen) und die integrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE Linke, Sevim DAGDELEN.
In der Sparte Solidarität wurde die RTL-Moderatorin Nazan ECKES ausgezeichnet.
Der Freundschaftspreis wird nach Angaben der DTF an Personen verliehen, die sich im Besonderen durch ihr Handeln, ihr Engagement oder ihren Mut ausgezeichnet und somit eine Brücke zwischen den Kulturen geschaffen haben. Zu den bisherigen Trägerinnen- und trägern des Freundschaftspreises, der in den Kategorien Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur, Solidarität und Sport verliehen wird, gehören unter anderem Altbundespräsident Johannes Rau, Prof. Dr. Rita Süßmuth, der ehemalige türkische Staatpräsident Süleyman Demirel, OB Christian Ude, Otto Schily, die Süddeutsche Zeitung, der DGB und der TV-Entertainer Stefan Raab.
Veranstalter der Kulturwochen sind die Deutsch Türkischen Freundschaftsföderation (www.d-t-f.com), die Stelle für interkulturelle Arbeit der Landeshauptstadt München und das BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung (www.bayernforum.de).
Die Kulturwochen wurden in diesem Jahr als „Ausgewählter Ort 2007“ im Land der Ideen ausgezeichnet. www.land-der-ideen.de 

Link: http://www.d-t-f.com/

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>